Content Shooting mit Sabrina von Brandtimestories



Sabrina von Brandtimestories ist Mentorin für Copywriting und Storytelling und hilft anderen Selbstständigen dabei ihre Businessvision in die richtigen Worte zu bringen.


In den letzten Wochen und Monaten hat Sabrina viel Arbeit in sich und in ihr Business gesteckt. Sie hat reflektiert, an ihrer Positionierung gearbeitet und in vielen Bereichen Klarheit gefunden. Die neu gewonnene Klarheit sollte sich nun auch in ihren Bildern widerspiegeln - doch genau hier stieß sie auf ein Problem. Denn das, was Sabrina zeigen wollte und auf ihren Bildern transportieren möchte, lässt sich nicht so einfach auf Stockbildern finden. Deswegen kam Sabrina für ein Content Shooting zu mir.


Bei dem Content Shooting geht es um mehr als einfach nur Bilder von dir zu machen


Natürlich ist das Ergebnis des Shootings, dass du wunderbare Fotos von dir hast, aber es geht nicht darum irgendwelche 0815 Bilder zu produzieren, die aus spontanen Situationen heraus entstanden sind. Mir ist es wichtig einen roten Faden zu entwickeln, der sich durch deinen ganzen Auftritt zieht. Das bedeutet, dass die Bildsprache, Farben und Posen alle deine Botschaft unterstreichen und deine tiefere Bedeutung transportieren: Das bist du und das ist deine Kunst. Damit machst du die Welt zu einem besseren Ort und das soll nach außen getragen, gehört und gesehen werden.


Damit ich genau das alles leisten kann, gehört einiges an Vorarbeit dazu. Sabrina und ich haben uns zu einer Coaching-Session vorab getroffen, um herauszufinden was genau es ist, dass sie in die Welt tragen will. Dank der ganzen Reflektionsarbeit, die Sabrina schon geleistet hat, war ihre Business Vision schnell klar: Sie möchte mit Brandtimestories anderen Menschen dazu verhelfen ihre Botschaft in die Welt hinauszutragen. Das alles auf den Punkt gebracht, auf die Zielgruppe zugeschnitten und mit dem Mehrwert für die potentiellen Kund:innen im Mittelpunkt. Auch wenn das schon sehr ausgereift klingen mag, war das nur die Oberfläche.


Mit meinen Coachings möchte ich tief graben und wirklich zum Kern vordringen


Genau das haben wir geschafft. Bei Sabrina geht es im Kern um die Überzeugung, dass die Welt ein besserer Ort ist, wenn wir mehr und ehrlicher kommunizieren würden. Es geht darum sich zu trauen von sich zu erzählen: Was einen fröhlich macht, aber auch was uns bedrückt. Es geht ihr darum, Menschen zu ermutigen das zu sagen, was sie denken und damit die Welt zu einem besseren und ehrlicheren Ort zu machen. Mit Brandtimestories hilft Sabrina Anderen dabei sich authentisch ihren Kund:innen zu zeigen. Wenn du zeigst wer du bist und wofür du stehst, wissen auch deine Kund:innen was sie bei dir bekommen. Denn bei der Kundenansprache geht es nicht nur darum, wie du das Leben deiner Kund:innen verändern kannst, sondern auch , warum sie genau dich brauchen und warum du die richtige Wahl für sie bist.


"Das Coaching hat mir voll die Klarheit gebracht was mein Warum angeht und daraus folgend auch wie ich möchte, dass sich das in meinen Fotos widerspiegelt. Dafür muss ich ja wissen wofür meine Brand und ich eigentlich stehen und was ich transportieren möchte." - Sabrina

Nachdem wir im Coaching den Kern ihrer Arbeit, also ihren Antrieb, gefunden haben, ging es darum die Erkenntnisse in ein Branding zu übersetzen. Mit einer Fantasiereise haben wir die Farben und Elemente identifiziert, die Sabrina mit ihrer Marke Brandtimestories transportieren möchte. Durch das intensive Coaching Methoden habe ich Sabrina wirklich im Kern verstanden und habe gelernt wie sie gesehen werden möchte. Das hat den Grundstein für meine Shooting-Planung gelegt.





Eine gründliche Planung ist für mich eine der wichtigsten Zutaten für ein erfolgreiches Content Shooting


Ich überlege mir welche Settings wir brauchen für die Inhalte, die du vermitteln möchtest. Ich mache mir Gedanken über die Outfits, Posen und Accessoires, die wir brauchen. Das ganze halte ich dann in einem "Shooting-Plan" fest, damit wir vor Ort im Eifer des Gefechts nichts vergessen. Denn es gibt nichts Ärgerlicheres als nach so einem tollen Tag festzustellen, dass wir vergessen haben etwas wichtiges zu fotografieren. Der Shooting-Plan hat mir auch während des Shootings mit Sabrina geholfen den Überblick zu behalten und sämtliche vorher besprochenen Situationen fotografisch festzuhalten.


Noch ein Tipp von Sabrina an alle Mädels: Legt das Shooting so, dass es zu eurem Zyklus passt. Je nach Zyklusphase fühlt man sich besser oder schlechter. Gerade um den Eisprung herum hat man nicht nur viel Energie, sondern fühlt sich in seinem Körper auch wohl und ist selbstbewusst.

Das Contentshooting mit Sabrina fand im Studio 652 in Oberreichenbach statt. Dort angekommen ging es für Sabrina direkt ins Styling. Ob man sich professionell von einem/r Stylist:in herrichten lässt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Jede:r kann und soll sich für die Variante entscheiden, mit der sie/er sich wohlfühlt. Denn darum geht es: Du sollst dich an diesem Tag besonders gut und wohl in deiner Haut fühlen. Genau das spiegelt sich auch auf den Bildern wieder. Sabrina hat sich für das Shooting von Katja stylen lassen und das nicht nur wegen des Wohlfühlfaktors eines professionellen Stylings. Dein Styling muss an einem Shooting-Tag ganz schön viel mitmachen: Verschiedene Outfit-Wechsel, Posen und und und. Da gibt es einem natürlich Sicherheit, wenn man weiß, dass der Look auch hält.


Mit gute-Laune-Musik in den Ohren und frisch gestärkt ging es dann direkt mit dem Shooting los: Erst ein paar Bilder zum auflockern und eingrooven, danach sind wir schon zu den Portraits und den in dem Coaching besprochenen Szenen-Fotos wie einer Podcast-Aufnahme übergegangen.


"Der Rest lief dann wirklich im Flow. Es hat sich überhaupt nicht anstrengend, verkrampft oder gezwungen angefühlt. Im Gegenteil: Es ist von einem Set-Up und Look in den nächsten übergegangen und wenn man mal eine Pause gebraucht hat, haben wir die gemacht. Irgendwann haben wir dann mal auf die Uhr geschaut und waren richtig schockiert wie spät es schon war. Das hat richtig Spaß gemacht, wirklich." - Sabrina


Gepusht von dem genialen Shooting-Tag, habe ich gleich noch am Abend die Bilder sortiert und Sabrina eine Preview der bearbeiteten Bildern geschickt. Wer meine Fotos von Veronika E. Schweiger kennt, der weiß auch, dass ich gerne etwas kühler bearbeite. Das hätte aber bei dem Content Shooting mit Sabrina die Lebendigkeit und Frische des Oranges genommen.






Es ist mir bei der Fotobearbeitung der Content Bilder super wichtig, die Farben realitätsgetreu zu bearbeiten


Deswegen habe ich eigens für das Content Shooting ein neues Preset entwickelt. Nur kurz zur Erklärung: Ein Preset ist eine Art Filter, den man über Bilder legt, um so deren Farb-Look zu verändern. Warum habe ich ein eigenes Preset für das Content Shooting entwickelt? Weil ich möchte, dass die Bilder möglichst realitätsgetreu aussehen. Quasi "wie in echt" nur besser. Also ein bisschen knackiger, strahlender und brillanter als die etwas blassen und kontrastarmen Fotos direkt aus der Kamera. Besonders wichtig war es mir auch, dass mein Preset die Farben nicht verfälscht. Wir machen uns schließlich vorher viele Gedanken über die Farbauswahl und was die Farbe symbolisiert und welche Werte sie transportiert, da möchte ich das mit meinem Preset natürlich nicht verfälschen. Was mir bei dieser natürlichen Art der Bearbeitung auch wichtig ist anzumerken: Ich retuschiere natürlich auf den Bildern Hautunreinheiten. Aber ich werde die Bilder nicht so bearbeiten, dass ich Gesichtszüge oder Körperformen verändere. Schließlich sollen die Bilder ja dein authentisches und wunderbares Selbst zeigen.


Ich folge bei der Bearbeitung keinen Trends


Ein weiterer Vorteil dieser Art der Bearbeitung ist es daher auch, das die Bilder sehr zeitlos werden. Du kannst dich dann an den Bildern auch nicht satt sehen und sie passen auch in ein paar Monaten und Jahren noch zu dir. Sabrina hat die Bilder schon wirklich überall verwendet: Auf ihrer Homepage, in Social Media, im Newsletter und in ihren Präsentationen. Und ich bin mir sicher, ich werde die Bilder noch in ganz vielen tollen neuen Produkten von ihr sehen. Weil wir verschiedene Settings und Outfits fotografieren, hast du ganz viele Fotos, die zu dir und deiner Marke passen. Obwohl die Bilder verschiedene Situationen zeigen, transportierst du mit jedem Bild deine Werte und deine Vision.




"Die Bilder sind ein richtiger Booster für mein Selbstwertgefühl. Natürlich haben wir alle Selbstzweifel und es gibt Momente, in denen wir uns nicht so wohlfühlen und wir uns einfach nicht leiden können. Diese Bilder sind aber wirklich in meinem besten Moment entstanden und wenn ich sie anschaue, dann erinnere ich mich daran wie ich mich in diesem Moment gefühlt habe. Das bedeutet mir persönlich unglaublich viel." - Sabrina

Du willst noch mehr über das Content Shooting mit Sabrina erfahren? Dann höre hier in unsere Podcastfolge dazu rein. Oder schreib mir einfach!



Ich möchte zum Schluss noch eine Anmerkung machen: Jedes Content Shooting ist so individuell wie die Person selbst. Coaching, Shooting-Location, das Set Up und und und - das stimme ich alles individuell auf dich ab! Denn am Schluss sollen die Bilder zu dir passen und dich zu 100% widerspiegeln.








0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen